Testbericht Hundeführgeschirr Niggeloh „Follow“ 3

Im Rahmen einer Social Media-Aktion ließen wir das Hundeführgeschirr Niggeloh „Follow“ 3 von einer Kundin testen und bewerten.

Zu kaufen gibt es das Geschirr in XS-S HIER und in M-XL HIER.

Bewertungsergebnis in Kürze:

  • hochwertiges Material
  • einfaches Anziehen durch Schnalle im Halsbereich
  • guter Sitz durch Verstellbarkeit an Bauch un Brust
  • schnell trocknend
  • schmutzresistent
  • Drehwirbel gegen Verdrehen der Leine
  • Brustring und Rückenring
  • keine Verstellbarkeit im Hals
  • keine Fütterung am Bauchgurt

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Produkttest

Das Geschirr ist aus hochwertigem Material (Neopren, PTM und Gurtband*) gefertigt und macht einen robusten Eindruck, ohne dabei zu schwer und klobig zu sein. Meine Hündin ist bei Geschirren wählerisch und mag es nicht, wenn diese zu starr und schwer sind. Dieses Geschirr scheint sie jedoch zu mögen.

Dies mag auch an der zusätzlichen Steckschnalle im Halsbereich liegen, welche das Anziehen des Geschirrs ermöglicht ohne es über den Kopf des Hundes ziehen zu müssen. Das ist insbesondere bei Hunden, denen dies unangenehm ist, ein großer Vorteil. Der zusätzliche Steckverschluss ist aus Metall gefertigt und wirkt sehr robust und belastbar.

Im Gegensatz dazu bestehen die beiden Steckschnallen am Bauchgurt des Geschirrs aus Plastik. Hier würde ich mir hochwertigere Schnallen wünschen.

An insgesamt zwei Stellen kann das Geschirr der individuellen Anatomie des Hundes angepasst werden. Zum einen ist die Länge des Bauchgurtes stufenlos verstellbar, zum anderen kann der Bauchsteg auf zwei unterschiedliche Längen gebracht werden, um den Sitz des Geschirrs (nicht zu nah hinter den Ellenbogen) anzupassen. Es ist schade, dass das Geschirr nicht auch im Halsbereich zu verstellen ist.** Der Hals ist relativ starr vorgeformt und passt sicher nicht jedem Hund. Meine Hündin hat einen verhältnismäßig schmalen Hals, sodass das Geschirr hier nicht optimal sitzt. In der Größe XS wäre es ihr laut der Maßangaben des Herstellers am Hals bereits zu klein. Eine zusätzliche Verstellmöglichkeit am Hals würde hier Abhilfe schaffen.

Rundherum ist das Geschirr von innen mit weichem Neopren gepolstert. Lediglich der verstellbare Bauchgurt ist ungepolstert. Hier wären eine Polsterung und ein breiteres Gurtband wünschenswert.

Statt des sonst häufig üblichen D-Rings verfügt das Niggeloh „Follow“ Geschirr über zwei Drehwirbel, die bei Nichtnutzung über eine Schnalle mit Druckknopf am Geschirr fixiert werden können. Dadurch wird ein Auf- und Abschlagen der Drehwirbel verhindert. Durch die Drehwirbel wird ein Verdrehen der Leine bei der Sucharbeit vermieden, so dass Hund und Halter nicht bei der Arbeit behindert werden.

Die Verarbeitung ist bis auf die Verschraubung der Drehwirbel gut. Diese ist leider nicht aus Edelstahl und ich könnte mir vorstellen, dass die Verschraubung mit der Zeit rostet.*** Sehr gut gefällt mir die Möglichkeit, die Leine nicht nur am Rücken, sondern auch an der Brustseite befestigen zu können, da ich das Umstecken der Leine vom Halsband an das Geschirr oder vom Brustring an den Rückenring gerne als zusätzliches Startsignal für die Suche verwende. So muss ich meiner Hündin kein zusätzliches Halsband umlegen, um zwischen Arbeitsmodus und Ruhe/Freizeitmodus zu wechseln.

Das Design des Geschirrs gefällt mir sehr gut. Die orange-olive Farbgebung ist sehr ansprechend. Wir haben das Geschirr auch schon bei Regenwetter getestet. Trotz Schmuddelwetters war das Geschirr nicht völlig durchnässt und vollgesogen. Zudem trocknete es recht schnell wieder.

Fazit: Das Niggeloh „Follow“ ist ein sehr hochwertiges, gut verarbeitetes und gepolstertes Geschirr. Die verwendeten Drehwirbel bieten besonders bei der Suche an der Leine einen Vorteil gegenüber Geschirren mit D-Ring. Durch die zusätzliche Steckschnalle sehr gut geeignet für Hunde, die das „Über-den-Kopf-ziehen“ nicht mögen. Aufgrund einer fehlenden Einstellmöglichkeit im Halsbereich passt das Geschirr vermutlich nicht jedem Hund.

Anmerkungen des Herstellers:

*sowie KEVLAR

**Darüber haben wir bei Niggeloh schon häufig nachgedacht, allerdings wäre im Bereich der Verstellung dann KEINE POLSTERUNG mehr möglich, was nicht erstrebenswert ist. Das Geschirr wird daher in 5 Größen angeboten.

***Die Schraube ist aus V2A Edelstahl und nicht nur verschraubt, sondern auch verschweißt, um einem Öffnen unter allen Umständen entgegenzuwirken. Durch den Schweißpunkt oxidiert die Schraube im Bereich der Verschweißung leicht, was fälschlicherweise als „Verrostung“ angesehen werden könnte.