Fährte neue Regelung Video Dobernut

Jede aktualisierte Prüfungsordnung wirft immer viele Fragen auf. Ein sehr informatives Video von The Dobernut zu Änderungen in der IGP-Prüfungsordnung 2019 für Fährte 1, 2 und 3 hilft Euch, einige Fragen zu beantworten und gibt zusätzliche Tipps.

Schaut euch das kurze Video an, um mehr über das richtige Begrüßen des Richters sowie die korrekte Platzierung von Winkeln und Gegenständen beim Fährtenlegen zu lernen. Auch wieviel Lob während des Arbeitens der Fährte erlaubt ist, wird kurz angesprochen.

Laut neuer Prüfungsordnung darf man sich jetzt mit kurzer Führleine beim Richter anmelden, allerdings muss der Hund auch suchenfertig sein, das heißt Fährtenleine und Geschirr (falls es genutzt wird) müssen schon angelegt sein.

Winkel werden nun geschlossen getreten. Gegenstände müssen neuerdings zwischen den Schritten, nicht auf einem Schritt liegen. An den Fährtenformen und Liegezeiten für IGP 1, 2 und 3 ändert sich nichts, allerdings beinhalten IGP1 und IGP2 jetzt drei Fährtengegenstände.